DSLR Video - Manuelles fokussieren bei Vogelaufnahmen mit Teleobjektive

Mit meinem „Making of“ Video möchte ich euch  zeigen, wie ich das manuelle fokussieren bei Vogelaufnahmen an DSLR Kameras mit langen Brennweiten handhabe.

 

Mein Systemaufbau für DSLR Videoaufnahmen besteht aus dem schweren Stativ Berlebach UNI 22c und dem Berlebach Pegasus Dreiwege Kopf. Der Pegasus erlaubt in der Panorama Einstellung eine sehr einfache und ruckelfreie Nachführung der Kamera beim schwenken ung fokussieren. Entsprechend der Motive setze ich die Kamera EOS 5D3 oder EOS 1D4, jeweils mit dem Supertele EF 600 /f4 und teilweise 1,4x Telekonverter ein.

 

 


Am Fuß des Berlebach Stativs befestige ich eine biegsame Welle mittels einer Klammer. Oben ist ein Minikugelkopf mit Blitzschuh montiert ist, der das „Rhode Videomic Pro“ mit Deadcat Windschutz aufnimmt. Verbunden mit der Kamera wird so der originale Sound der Vögel und Umgebung eingefangen.

 

Mein „Follow Focus besteht aus einem Spannriemen, den man normalweise für Luftfilterwechsel in PKWs verwendet. Das Teil gibt es für 3 Euro im Baumarkt. Der Spannriemen wird mittels eines Schnellverschluss einfach um den Focus Ring des Objektivs gespannt.

 

Das Tablet Nexus 7 ist über ein USB Kabel mit der Kamera verbunden. In der App „DSLR Controller Beta“ habe ich in den Einstellung für "Live View" den „Peaking“ Filter „Exposure + Grayscale“ aktiviert, für mich die optisch beste Methode zu erkennen, wo sich der Fokuspunkt aktuell befindet und wo ich ihn hinbewegen muss.

 

Am Beispiel mit den Flamingos seht ihr wie der Peaking Filter bei wechselndem Follow Focus arbeitet. Gut erkennbar auch die glitzernden Karos unterhalb der Flamingos, welche die Focus Ebene auch am Boden unter den Vögeln erkennbar macht. Das ist für die Focus Nachführung für mich sehr hilfreich.

 

Zu Begin einer neuen Video Sequenz fokussiere ich mitmit dem AF und nach oben stehendem Follow Focus Handhebel das neue Motive an. Nach dieser Basisfokussierung kann ich manuell den Follow Focus Handhebel 180° nach links oder rechts schwenken und habe so den größtmöglichen, manuellen Fokussierbereich zur Verfügung.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren…

Kommentar schreiben

Kommentare: 0