Wintergäste im Troodos Gebirge

Es gibt Wintergäste aus der Vogelwelt, die findet man auf Zypern nur in den Bergen. Also bin ich in den letzten vier Wochen sehr oft im Troodos Gebirge unterwegs gewesen und habe an verschiedenen Orten die Vogel - Wintergäste beobachte und fotografiert.

 

Dabei bekommt man auch Vogelarten zu sehen, die das ganze Jahr in den Fichtenwäldern da oben leben, teilweise zyprische Unterarten wie z.B. die Tannenmeise und der Fichtenkreuzschnabel.  Auch der Baumläufer ist jetzt einfacher zu finden, da dieser auch auf dem Boden an den herabfallenden Fichtenzapfen nach Futter sucht.

 

Es ist inzwischen kalt geworden in den Bergen. Wenn ich am frühen Morgen in die oberen Regionen vor Troodos komme werden die Straßen frostig weiß,

es gibt vereinzelt auch schon Schnee. Die Pfützen, an denen die Vögel normal trinken und baden sind meistens zugefroren. Und auch der Fotograf bekommt in seinem Zelt beim Beobachten der Vögel kalte Füße. 

 

Meistens sitze ich von 7 bis 15 Uhr da oben und es kommt selten Langeweile auf, es gibt immer wieder was Neues zu beobachten. Gefreut habe ich mich über die große Anzahl von Kernbeißern und meinen erste Fichtenammer, auch wenn das nur ein „record shot“ ist.  Die ersten Bilder zeigen euch etwas von den Aufnahmeorten und Voraussetzungen für den Fotografen. Das ganze spielt sich auf 1750m ab bei Temperaturen zwischen -2°C und +15°C ab.

 

Zum Einsatz kam neben der EOS 5D Mark III auch die neue EOS 7D Mark II, die mir sehr positive Aufnahmen liefert. Für die Videoaufnahmen setze ich hauptsächlich die Legria HF G30 ein, dank ihrem eingebautem Wi-Fi kann ich die VideoCam bequem aus dem Zelt heraus mittels meinem Nexus 7 Tablett steuern.



Troodos on Site Info


Kommentar schreiben

Kommentare: 0