mein Weg zur Naturfotografie

1968 - 2002 - nach meinem Start mit einer Kodak Kleinbildkamera habe ich 1973 meine erste Revue A1 - Spiegelreflexkamera für 35 mm DIA-Filme gekauft, die noch heute in meinem Besitz ist. Das Set wurde ergänzt mit Objektiven 35mm/F2.8, 55m/F1.4 und 135mm/F2.8, sowie mit einem Telekonverter 2x für Naturfotografie.  In dieser Zeit habe ich mich auch intensiv mit Schwarz-weiß-Fotografie beschäftigt und meine Bildern in der eigenen Dunkelkammer entwickelt. Ein interessantes Gebiet war auch die Reisefotografie mit Dias über Reisen in den Irak, Kurdistan, Ägypten, Jordanien und Emirates.

 

2010 Die Canon EOS 5D Mark II ist meine erste Vollformatkamera für feinste Bildqualität in allen Anwendungsbereichen. Zusätzlich habe ich das Canon Supertele EF500mm /f4 L IS und das Makro Objektiv EF100mm /f2, 8 L IS USM für die Naturfotografie bekommen.

2011 – Das Profi Topmodel Canon EOS - 1D Mark IV ersetzt die vorhandene 7D und das Canon Supertele EF 600mm f /4L IS USM ersetzt das EF 500mm. Die neue Canon Telekonverter Generation III mit 1, 4x + 2x Mark Konvertern ersetzt die Mark II Konverter. 2013 - die neue Canon EOS 5D Mark III ersetzt die 5D Mark II.

 

2014 – Die Videokamera Canon Legria FH G30 kommt für die Ergänzung meiner Video Arbeiten hinzu.

Für RAW Videoarbeiten mit den DSLR Kameras kommt das Superweitwinkel Objektiv Walimex 14mm /f2.8 sowie einige Filter hinzu.Im  November 2014 ersetzt die neue Canon 7D Mark 2, ausgerüstet mit neuestem Autofokussystem meine EOS 1D Mark VI.