Tarnung für Vogelfotografie


Tarnzelt Ameristep Doghouse 2S010 Realtree Xtra

Tarnung ist ein wichtiges Thema in der Wildlife Fotografie.

Ich benutze seit über 4 Jahren im rauhen Einsatz das Ameristep Doghouse und bin damit sehr zufrieden. Es ist trotz seiner leichten Bauweise sehr robust und bietet ausreichend Platz für längere Ansitze. Mit einer Gundfläche von 1,5x1,5m und 1,7m Raumhöhe können auch mal zwei Personen zum Fotografieren Platz finden. 



Kwik Camo® - Tarnüberwurf Advantage Max4®

Den Kwik Camo Tarnüberwurf benutze ich bei meinen Erkundungen bzw. wenn ich mit dem Einbein auf "Pirsch" bin. Dieser Überwurf bietet genug Platz, um den Fotografen mitsamt Kamera und Stativ zu verbergen, sowohl im Sitzen als auch im Stehen. In der Haube ist ein Camouflage-Fenster eingearbeitet, das die Beobachtung der Umgebung erlaubt, während das Gesicht unsichtbar bleibt. Ganz nebenbei schützt es auch vor Mücken und anderen Insekten. Zu empfehlen ist auf jeden Fall einen festen Hut oder eine Schirmmiütze zu tragen, die das Sichtfenster etwas vom Kopf abhält.



LensCoat™ Canon 600 f/4 L IS Max4

Lens Coat für Objektive, die hellen Canon Superteles aus der L Serie leuchten hell in der Sonne und eine Tarnung für den Wildlife Einsatz ist zwingend erforderlich. Zudem dient der Lens Coat auch noch als Schutzhülle für die Außenhülle des Objektives beim normalen Gebrauch.



Eckla-Beach-Rolly Pro Fotografen-Edition II

Der Ekla Beach Rolly Fotografen - Edition, mein treuer Träger durch die Landschaften und Feuchtgebiete Zyperns. Voll bepackt mit Stative, Tarnzelt, Fotorucksack und allen Utensilien, die man für eine Ansitzfotografie irgendwo abseits der normalen Straßen und Wege benötigt, dazu ist mein Rolly immer einsatzbereit.