Zyperns Natur- und Vogelwelt - Aktuelle Aufnahmen - Blog 2019

In meinem Blog berichte ich aktuell über die Vogelwelt und die Natur in Zypern mit Informationen, Fotos und Video.

Weitere Artikel aus den Jahren 2018 bis 2014 mit vielen Fotos findet ihr auch in meinem Blog Archiv.

Das Archiv 2013 - 2011 - Deutsch - Englisch findet ihr auf der englischen Seite hier Archive Blog 2013 - 2011.

 

Hinweis: Mehr Fotos der hier im Blog gezeigten Vogelarten findet ihr in der Taxonomic Liste der Fotogalerie


Interessante Zugvögel im März

Jeden Tag kommen gerade neue Vogelarten auf der Insel an, die Meldelisten zeigen, welche und wie viele neue Arten jeden Tag von Osten bis Westen an den verschiedensten Standorten gesichtet werden.

 

Viele Meldungen kommen von den ortsansässigen Vogelbeobachter(innen) und Fotografen, aber auch viele Touristen, die extra zur Beobachtung des Frühjahr - Vogelzuges angereist sind, haben ihren Spaß und bereichern die Meldelisten erfolgreich mit ihren Sichtungen.

Ich schau mich gerade immer nur rund um meinen Wohnsitz um und bin wieder einmal überrascht, was es so nah um einen herum an interessanten, neu ankommenden Vogelarten zu sehen gibt.


Zudem gibt es noch viele Ecken hier, die ich während der Jagdzeiten tunlichst nicht aufsuche, aber jetzt in "Friedenszeiten" kann man ja mal nachsehen, was die eifrigen Schützen an gefiederten Spezies übrig gelassen haben. Immer wenn ich jetzt nach der Jagdzeit eine Singdrossel oder Amsel herum fliegen sehe kommt Freude auf und es bleibt die Hoffnung, dass die Regierenden in Zypern irgendwann doch ein Einsehen haben und die Jagd auf Singvögel zu verbieten.

Wie wir sagen, die Hoffnung stirbt zuletzt...



mehr lesen 0 Kommentare

Schwarzrücken-Steinschmätzer Februar 2019

Schwarzrücken-Steinschmätzer

ein sehr seltener Gast hat sich zu uns auf die Insel verflogen. Der Schwarzrücken-Steinschmätzer war bis Januar 2019 erst 2 mal auf der Insel Zypern gesichtet und registriert worden.

 

In den letzten Wochen wurden 3 Vögel dieser Art auf der Insel gesichtet, vermutlich aber war es immer der selbe Vogel, der auf seiner Rundreise beobachtet wurde.

 

Zuhause ist der Schwarzrücken-Steinschmätzer in den Bergregion und Wüstengebieten Nordafrikas, Jordanien, Nord Syrien. Als Jahresvogel bzw. Kurzzieher ist es eher ungewöhnlich ihn hier in fremdem Habitat zu beobachten.


Am Montag, 18. Februar wurde der Schwarzrücken-Steinschmätzer von Ian Murphy in Agios Georgios am Cape Drepanum entdeckt und gemeldet, also unmittelbar vor meiner Haustüre. Bereits am frühen Morgen am Dienstag waren dann die ersten Vogelbeobachter und Fotografen vor Ort. Der Vogel zeigte sich erfreulicher Weise wenig scheu, vermutlich kommt er aus einer Gegend wo die Spezies Mensch noch nicht so deren Lebensbereich beeinflusst.


Drei Tage hatte ich jetzt die Gelegenheit den Gast zu fotografieren und einige Videoclips aufzunehmen. Es war auch für mich ein tolles Erlebnis aus dem Tarnzelt heraus oder auf dem Boden liegend mit der Kamera den Vogel zu beobachten. Zeitweise kam er bei der Futtersuche bis auf ca. 3m zu mir heran. Die EOS R Kamera erzeugt beim Auslösen keinerlei Geräusche und so hat er sich auch nicht gestört gefühlt.


Heute, Freitag 22. Februar habe ich ihn am frühen morgen leider nicht mehr angetroffen, Ich hoffe er hat eine gute Heimreise.

 

Anbei habe ich eine kleine Auswahl in der Bildergalerie zusammen gestellt. Sobald das Video fertig gestellt ist stelle ich es hier, bzw. auf meinem YouTube Kanal ein.


Dieses Video wurde in 4K - 25fps aufgenommen, bitte wähle in den YouTube Settings die für dein System die bestmöglichen Qualitätseinstellung aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Vögel im Januar 2019

Im Januar hat sich das Gebiet rund um die Paphos Abwasseranlage als ein kleiner Treffpunkt für ankommende Vogelarten gezeigt.

 

Zusätzlich sind in Limassol im Gebiet des Salzsee außer den vielen Flamingos auch im Akrotiri Marsh Gebiet Neuankömmlinge zu sehen.

Das wichtigste aber ist der Regen, der die Staudämme seit über 5 Jahren zum ersten mal wieder gefüllt hat und so im weiteren Jahresverlauf für alle Gebiete und Vogelarten gute Verhältnisse zur Beobachtung mit sich bringt.



0 Kommentare

Nata Brücke - Xeros River


endlich Wasserzufluss zum Asprokremmos Dam

0 Kommentare