Rotfußfalken im Bezirk Paphos - Zypern

Der Rotfußfalke (Falco vespertinus) ist ein kleiner Vertreter der eigentlichen Falken innerhalb der Familie der Falkenartigen (Falconidae).

 

In der letzten Aprilwoche 2016 ist wieder eine Gruppe Rotfußfalken im Brachland zwischen Agia Varvara und Anarita, Bezirk Paphos, eingetroffen. 

 

Sie haben einen unerwarteten Besucher mitgebracht, den ersten Amurfalken. Es ist der erste Amurfalke überhaupt, der jetzt in Zypern registriet wurde.

 

Bei ihrem Zwischenstop im Anarita Brachland findet man die Falken schon am frühen Morgen auf die Jagd nach den reichlich vorhandenen Grashüpfern und anderen Wirbellosen.



Auch die ansässigen Turmfalken und Häher Kuckuck mischen sich bei der Futtersuche unter die Gruppe. Das Brachland ist bis auf ein paar einzelne Büsche nahezu Baumlos, so dass der Hauptansitz der Vögel die vorhandenen Stromleitungen sind.

Vereinzelt sitzen sie am frühen Morgen auch auf etwas höher gewachsenen Disteln zur Jagd. Zum Fressen geht es immer zurück auf die Stromleitungen oder vereinzelt auch auf naheliegende Felsbrocken.

Im Laufe des Tages ziehen die Falken dann weiter durch das Brachland auf der Jagd nach Futter.


Red-footed Falcons - Migration 2016

mein Video zeigt die Rotfußfalken bei der Jagd im Brachland.

 

Bitte in den YouTube Einstellungen "Full HD 1080" einstellen für beste Qualität. 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0