Fotografie und Video mit spiegellosen Panasonic mft und Vollformat Kameras

In meinem Blog Fototechnik berichte ich über den Inhalt meiner Fototaschen und all dem Zubehör, welches ich zum Umsetzen meiner Projekte benötige. Vielleicht findet ihr etwas, das euch interessiert. Wenn ihr Fragen zu bestimmten Artikeln habt könnt ihr mich gerne kontaktieren.


Warum die Panasonic Lumix DC-S1 Vollformat die Panasonic GH5 und das mft System ablöst.

Was ist passiert? Warum muss die hervorragende Panasonic GH5 gehen und die Panasonic DC-S1 Vollformat Kamera kommt für den Videobereich in meine Fototasche? Nun, das hat ganz spezielle Gründe, die ausschließlich mit meinem Kamera - Einsatzgebiet Naturfotografie zu tun hat.

Natürlich hat die modernere Vollformat Kamera Panasonic DC-S1 auch noch technische Vorzüge in anderen Bereichen, Vollformat, 24,2 MB Sensor, V-LOG 4:2:2 10bit interne Aufzeichnung, Lowlight Bereich bis -6,5 Blendenstufen, Umschaltbar auf APS-C Format im Videobereich, Autofokus mit Tier- und Augenerkennung und einiges mehr.

 


Aber der Hauptgrund für meine Entscheidung war, dass mir das mft System mit dem 20 MB Sensor gerade bei Aufnahmen in der Juli Mittagshitze klar seine Grenzen aufgezeigt. Beim Monitoring der Griffon Vultures im Paphos Forest waren Foto- und Video Aufnahmen mit sehr großer Distanz zum Motiv erforderlich. Während die Vollformat Kamera Panasonic DC-S1R sowohl im Foto- und 4K Videobereich sehr gute Ergebnisse lieferte waren die Aufnahmen der mft Kamera DG-GH5 sehr unscharf und schwammig. Auch das Focusieren im AFS und AFC Modus war nahezu unmöglich, im Manuellen Modus war das Fokusieren ebenfalls stark eingeschränkt. Ich denke das ist auf den Zweifach-Crop des mft Systems zurückzuführen, besonders sichtbar wurde das Prolem in der Mittagshitze bei 35°C und starkerm Hitzebedingterm Luftflimmern.

An der GH5 war das Panasonic Top Objektiv Leica 100-400mm f4-6,3 montiert, für Foto und Video habe ich nur den AFS Fokus eingesetzt, an der Pana DC-S1R war der Sigma Konverter Mc21 mit dem Sigma 150-600mm Contemporary im Einsatz, ebenfalls mit AFS Fokus. Der Unterschied der gelieferten Ergebnisse ist gravierend, daher habe ich das komplette mft System gegen Vollformat ausgetauscht.

Seit Dezember 2019 habe ich für den Fotobereich die Vollformat Kamera Panasonic Lumix DC-S1R mit 47 MB Sensor, IBIS, L-Mount Bajonett im Einsatz, welche mir hervorragende Vollformat RAW Aufnahmen liefert. Überrascht war ich schon, dass die Pana DC-S1R mit ihrem Hochauflösenden 47 MB Sensor auch im Videobereich, hier mit dem Sigma MC21 Konverter und dem Sigma 150-600mm f5-6,3 Contemporary, in allen Videoaufnahmen bessere Ergebnisse ablieferte als die GH5. Auch in den Aufnahmen mit Kameraintern zugeschaltetem 1,6-fach Crop war die Videoqualität dieser Kombination sehr gut.

Daher jetzt also auch im Videobereich das Vollformat System mit der Panasonic DC-S1, die ich zusätzlich mit dem V-Log Update nachgerüstet habe um 4K Video im 4.2.2. 10 Bit Aufnahmeformat direkt in der Kamera zu speichern. Der in der Pana DC-S1 integrierte 24,2 MB Sensor ist mit speziellen Linsen auf dem Sensor ausgerüstet, die sowohl im Foto- uVideobereich für hervorragende und besonders Rauscharme Aufnahmen im LowLight Bereich sorgen. Ein klasse Allrounder also.

Für die Panasonic Vollformat Kameras nutze ich das L-Mount Objektiv Lumix S 24-105 f/4 OIS, das Sigma L-Mount 70mm f2.8 Macro, das Sigma L-Mount 24mm f:1.4 DG HSM sowie den Sigma Adapter MC 21 L-Mount in meiner Fototasche. An dem Sigma MC 21 Adapter kann ich alle EF+EFS Mount Objektive ansetzen, im Moment das Sigma EF-Mount 150-600mm f/5-6.3 DG OS HSM Contemporary.

Als nächstes Objektive mit L-Mount ist das neue Sigma 100-400mm f5-6,3 DG DN OS Contemporary L-Mount im Zulauf, einen Bericht werde ich hier im Blog bringen.


0 Kommentare

Neues Jahr - Neues Equipment - Panasonic Lumix DC-S1R Vollformat löst Canon ab

Panasonic löst zum Jahreswechsel mein Canon Equipment ab.


Leider hat die erste spiegellose Vollformat Kamera von Canon EOS R seit dem Kauf im Oktober 2018 nie das von mir erhofte abgeliefert. Weder im stark eingeschränkten Videobereich noch im Fotobereich konnte die EOS R an die Leistung der vorher eingesetzten EOS 5D Mark IV erbringen.

 

Anstatt die Kamera Leistungsmäßig aufzuwerten hat Canon in der Zwischenzeit bereits ein Nachfolgemodel für die EOS R (nach 1 Jahr) angekündigt. Will man den technischen Fortschritt, den andere Kamerahersteller bereits seit längerem bieten nicht verpassen, steht also auf jeden Fall eine weiter Investition in Kürze an.


Aber mittlerweile ist man im DSLR - DSLM Bereich nicht mehr auf Canon angewiesen und so habe ich mein komplettes Canon Equipment verkauft und einen Systemwechsel, hin zu Panasonic, vollzogen.

 

Seit 2 Jahren benutze ich zu meiner höchsten Zufriedenheit die qualitativ hochwertige Panasonic GH5 (mft) für meine Video Arbeiten. So habe ich mich mit bezüglich der neuen Panasonic Lumix DC-S1R mit 47 MB Sensor, IBIS, Vollformatkamera mit L-Mount Bajonett informiert und die Kamera getestet. Auf Grund meiner Tests, auch bezüglich Kamera Handling habe dann die Pana S1R zur Abdeckung des Fotobereiches dazu gekauft.

Bis jetzt habe ich an der GH5 für den Videobereich auch meine Canon Objektive benutzt, die ich über eine Metabones Ultra Adapter angeschlossen habe. Jetzt verwende ich die nativen Panasonic Objektive an der Lumix GH5, um alle technischen Möglichkeiten der Kamera - Objektiv Verbindungen voll auszunutzen. Hier geht es auch um die fantastische Zusammenarbeit des internen 5-achsen gelagerten Bildsensor - Stabilisator mit den Stabilisatoren der Objektive. Das Leica DG 100-400mm ( KB = 200-800mm) f/4-6.3 OIS und Leica DG 12-60mm (KB 24-120mm) f/2.8-4 OIS sind jetzt für den Video Einsatz hinzu gekommen.

Für die Vollformat Kamera DC-S1R ist das neue L-Mount Objektiv Lumix S 24-105 f/4 OIS und der Sigma Adapter MC 21 L-Mount in meiner Fototasche. An dem Sigma MC 21 Adapter können alle Canon EF-Mount Fremdobjektive angeschlossen werden können. So nutze ich das Sigma EF-Mount 150-600mm f/5-6.3 DG OS HSM Contemporary für die Vogelfotografie.

 

Weitere Sigma Objektive der ART Serie werden bereits mit L-Mount angeboten und versprechen beste Aufnahmequalität. Dazu werde ich bei Gelegenheit weiteres berichten.

1 Kommentare

Alle Inhalte meiner Website sind urheberrechtlich geschützt, jede Verwendung des Bild- Video und Textmaterial bedarf meiner schriftlichen Genehmigung. Sollten sie interessiert zur Nutzung an einem der Fotos oder Videos haben schicken sie mir eine Anfrage per E-Mail.

 

 All contents of my website are protected by copyright, any use of the image video and text material requires my written permission. If you are interested in using any of the photos or videos, please send me a request by email.